Neuer E-Mail Sicherheitsport ab Mai 2017

Wie sende und rufe ich E-Mails ab? (Posteingangs- und Ausgangsserver)
Posteingangsserver POP3

Möchten Sie Ihre E-Mails per POP3 abrufen, werden neue E-Mails vom Server auf Ihren lokalen Computer heruntergeladen. Ob und wann E-Mails nach POP3 Abruf vom Server gelöscht werden, muss im E-Mail-Client unter Server-Einstellungen konfiguriert werden.

Posteingangserver pop3.dd24.net
Ports 110 bzw. 995 (SSL / TLS)
Benutzername Ihre vollständige E-Mail-Adresse
Passwort Ihr E-Mail-Passwort
Der Port wird in der Regel vom E-Mail-Client automatisch erkannt
Posteingangsserver IMAP

Möchten Sie statt POP3 lieber IMAP nutzen, findet eine Synchronisierung zwischen E-Mail-Client und Mailserver statt. Der Vorteil hiervon ist, dass E-Mails von verschiedenen Computern oder Standorten aus verfügbar sind. Allerdings wird hierdurch auch mehr Speicherplatz auf dem Server beansprucht.
Posteingangserver imap.dd24.net
Ports 143 bzw 993 (SSL / TLS)
Benutzername Ihre vollständige E-Mail-Adresse
Passwort Ihr E-Mail-Passwort
Der Port wird in der Regel vom E-Mail-Client automatisch erkannt
Postausgangsserver SMTP

Der E-Mail-Versand folgt über moderne SMTP-Authentifizierung, dazu muss in Ihrem E-Mail-Client die Authentifizierung am Postausgangsserver mit den gleichen Benutzerdaten wie für den Posteingangsserver konfiguriert werden.
Postausgangserver smtp.dd24.net
Ports 25 bzw. 465 (SSL/TLS, veraltet) oder 587 (STARTTLS)
Benutzername Ihre vollständige E-Mail-Adresse
Passwort Ihr E-Mail-Passwort

Nutzen Sie Microsoft Outlook um Ihre E-Mails abzurufen, aktivieren Sie unbedingt die Option „Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung“ in den erweiterten Einstellungen zum Postausgangsserver.

Nutzen Sie einen Apple-Mail-Client, wählen Sie bei „Einstellungen“ den SMTP Server und „Serverliste bearbeiten“. Geben Sie dort bei „Identifizierung“ die E-Mail-Adresse und das E-Mail-Passwort ein und speichern Sie die Einstellungen.